Das Imperium

Kriegsherr

 

Man sagt, dass in jedes Soldaten Rucksack das Baton eines Feldmarschalls ruht. Der Kriegsherr ist das beste Beispiel dafür. Angefangen als einfacher Soldat, war er seines Glückes eigener Schmied. Tapferkeit und Ausdauer sind seine ständigen Begleiter: Er ist niemals zurückgewichen und hat immer bis zum letzten Blutstropfen gekämpft. Während des Ersten Krieges hat sich der Kriegsherr als todbringender Schwertkämpfer einen Namen gemacht. Nach dem Abschluss des Waffenstillstandes, als einfacher Feldoffizier, führte er erfolgreich verwegene Überfälle gegen die Bestien. Er war es, der seine Truppe durch den schwer zugänglichen Wolkenpass führte und mit einem unerwarteten Angriff, die von den Bestien belagerte Siedlung befreite. Für diese Heldentat zeichnete der Imperator den Kriegsherrn mit einer persönlichen Standarte aus. Diese trägt der Held seitdem immer bei sich, um sich selbst an den Mut zu erinnern, welcher in ihm lebt.

Er glaubt nicht an taktische Feinheiten und verlässt sich mehr auf einen wütenden Vorstoß, die zweihändige Keule und seine Waffenbrüder. Doch Jahre der Schlacht haben ihre Narben hinterlassen - er ist nicht mehr so schnell wie einst, geblieben sind die Stärke seines Schlags und ein gefestigtes Inneres. Am Wendepunkt der Schlacht, wenn der Feind an allen Fronten Druck macht und die Truppen kurz davor sind ins Wanken zu kommen, erhebt sich der Krieger zu seiner vollen Größe und führt seine Verbündeten an.

Und nach dem Kampf flechtet sein Ordonnanzoffizier Zöpfe in den Bart des Kriegsherrn - einen für jedes Dutzend getöteter Feinde - und verbindet sie mit den Bändern aus den erbeuteten Fahnen. Der Ehrenkodex des Soldaten verlangt, dass der Gegner vor seinem Tod erfährt, von wem er besiegt wurde.

Talente

Kriegshäuptling

Alle in der Nähe befindlichen Verbündeten erhalten mehr Ausdauer und Wille. Auf eigenem Terrain erhöht sich außerdem die Stärke des Helden.

Schlag des Kriegshäuptlings

Der Held führt einen Schlag gegen alle Gegner vor sich. Nach dem Erlernen des Talents „Vernichtender Schlag“ reduziert der Schlag des Feldherrn die Ausdauer der Feinde für 10 Sekunden.

Durchbruch

Der Held stürmt auf den Gegner zu und fügt ihm erheblichen Schaden zu. Auf eigenem Terrain wird der Schlag um 50% verstärkt.

Nach dem Erlernen des Talents „Kampfgeist“, verbünden sich die naheliegenden Soldaten um mit dem Helden anzugreifen. Alle Verbündeten in Reichweite bekommen für 5 Sekunden Boni zu Geschwindigkeit und Beweglichkeit.

Verzauberte Rüstung

Für 10 Sekunden bekommen alle Verbündeten im Umkreis des Helden einen magischen Schutz, der angreifenden Feinden magischen Schaden zufügt. Nach dem Erlernen des Talents „Robuste Rüstung“ vermindert die Verzauberte Rüstung des Helden den gesamten Schaden um 20%.

Geweihtes Banner

Der Held kann die Fahne in die Erde rammen, was die maximale Gesundheit der Verbündeten im Umkreis erhöht. Das Terrain um die Fahne wird zum eigenen Terrain. Wird dieses Talent auf eigenem Terrain verwendet, erhöht der Held die Beweglichkeit all seiner Verbündeten um das Banner.

Nach dem Erlernen des Talents „Letztes Bollwerk“ heilt die Standarte außerdem alle verbündeten Helden und Soldaten.

 

Mit Freunden teilen