Die Bewahrer

Künstlerin

 

Mit jedem Jahr perfektionierte sie ihre Kunst, und es hieß, dass die Gemälde der Künstlerin eine heilende Wirkung auf Menschen haben, die sie berührten. Doch jedes Talent hat auch Neider. Voller Bosheit luden die Neider die junge Frau zum Fest der Herbstfarben ein, bei dem die Künstler reines Prime verwendeten.

Als das Startsignal den Beginn des Turniers verkündete, bemerkte die Künstlerin plötzlich, dass man ihr die Pinsel gestohlen hatte. Doch die Konkurrenten hatten sich bereits über ihre Paletten gebeugt, und der jungen Teilnehmerin blieb nichts anderes übrig, als ihre zarten Hände in das Prime zu tauchen! Während sie malte, merkte sie nicht, wie tiefrote Tropfen ihre Leinwand benetzten: Sie hatte ihre Fingerkuppen blutig gerieben.

Die Schiedsrichter waren bereits kurz davor, den Wettbewerb abzubrechen, doch die junge Frau war so in ihr Werk vertieft, dass sie alle Grenzen vergaß und ihr Gemälde außerhalb der Leinwand fortsetzte. Die Muster in der Luft fügten sich zu einem schneeweißen Vogel zusammen... Er breitete seine Flügel aus, erhob sich über die Tribünen, und die Menschen blickten ihm verträumt nach, und die Künstlerin sank entkräftet zu Boden. Das Prime war in ihre Blutbahn gelangt.

Der direkte Kontakt mit dem Prime hatte die Heldin in ihr geweckt, doch sie wollte weiterhin Kunst erschaffen, und so nahm sich der Meistermaler des Landes ihrer an. Allerdings wollten der Künstlerin keine weiteren lebenden Bilder gelingen. Die Keeper überreichte ihr daraufhin den Pinsel des Meisters und schlugen vor, dass dieses uralte Werkzeug ihr helfen würde. Und sie sollten Recht behalten: Die Schöpfungen der Künstlerin waren bald wieder mit Leben erfüllt.

Leider erfuhren auch die Dokths von diesem einzigartigen Pinsel und wollten ihn für sich, deswegen würde der Meuchelmörder danach ausgesandt. Es gelang ihm, den Pinsel an sich zu bringen und den Meistermaler tödlich zu verletzen. In ihrer Hoffnung, ihren Lehrer retten zu können, schwang die Künstlerin ihre Arme... und das von ihr gemalte Tier stürzte sich auf den Mörder. „

„Dieser Pinsel... ist ein einfaches Stück Holz, das dir helfen sollte, an dich zu glauben", flüsterte der sterbende Lehrer. "Die Quelle des Talents ist der Schöpfer, nicht in seinem Werkzeug..." So beschloss die Künstlerin, ihre Berufung als Heldin letztendlich anzunehmen. Aber selbst in der Hitze des Gefechts sehnt sie sich noch manchmal nach ihren leer gebliebenen Leinwänden.

Talente

Palette

Während die Künstlerin auf der Stelle steht, füllt sie ihren Farbvorrat auf, der ihre Beweglichkeit erhöht und Regenerationszeit der Talente verkürzt. Sobald sie sich bewegt, beginnt der Farbvorrat allmählich zu schrumpfen. Je mehr Farben die Künstlerin gesammelt hat, desto besser ist ihre Beweglichkeit, und desto schneller regenerieren sich ihre Talente.

Gemaltes Tier

Die Heldin malt ein Tier, das nach und nach von Leben erfüllt wird und sich auf einen angewiesenen Feind stürzt, um ihm physischen Schaden zuzufügen. Hat die Heldin das Talent „Farbe der Zerstörung“ erlernt, reduziert das von der Künstlerin gemalte Tier die Ausdauer und den Willen des Feindes für einige Sekunden.

Farbe des Lebens

Innerhalb einiger Sekunden fügt die Künstlerin dem angegebenen Feind magischen Schaden zu oder stellt die Gesundheit eines ausgewählten Verbündeten wieder her. Auf eigenem Terrain führt dieses Talent neben dem Schaden auch zur kurzzeitigen Erblindung des Gegners. Hat die Heldin darüber hinaus das Talent „Farbgeschwindigkeit“ erlernt, kann sie auch die Bewegungsgeschwindigkeit der Verbündeten steigern oder Feinde verlangsamen.

Farben des Meisters

Sobald die Heldin dieses Talent erlernt hat, erhalten alle Verbündeten die Chance, bei der Weitergabe der magischen Schriftrolle von der Spielplattform an einen anderen Spieler eine Kopie für sich zu behalten. Darüber hinaus fügen die gewöhnlichen Angriffe der Künstlerin zusätzlichen Schaden zu. Je größer der Farbvorrat der Heldin und je höher der Schaden durch ihren Angriff ist, desto größer ist auch der zusätzliche reine Schaden. Nach dem Erlernen des Talents „Kriegsbemalung“ fügen die Angriffe der Künstlerin den Feinden zusätzlichen physischen Schaden zu.

Pinsel des Meisters

Nach der Aktivierung des Talents wirken alle anderen Klassen-Talente der Heldin innerhalb einiger Sekunden nach dem Kettenprinzip - sie fügen außer dem gewählten Zielobjekt auch mehreren Feinden in dessen Nähe nacheinander Schaden zu. Nach Erlernen des Talents „Großer Künstler“ gewährt der „Pinsel des Meisters“ der Künstlerin zusätzliche Farben und ermöglicht ihr, noch mehr Farben als vorher zu sammeln. Verwendet die Heldin den „Pinsel des Meisters“ auf eigenem Terrain, erhält sie sofort die maximale Anzahl der Farben. Nach Ende der Wirkung des Pinsels des Meisters kehrt die maximale Anzahl der Farben allmählich zum ursprünglichen Wert zurück.

 

Mit Freunden teilen