Die Bewahrer

Schwarze Pantherin

 

Seit jungen Jahren orientierte sich die ungesellige Wilde im tiefsten Wald und konnte monatelang am Stück in der Natur leben, ohne jegliche Unbequemlichkeiten zu empfinden. Die schwarzhaarige Schönheit hörte bald auf, auf ihren Geburtsnamen zu hören, und die Menschen nannten sie die Schwarze Pantherin.

Sie fühlte sich schon immer von den abgelegensten Orten angezogen, von verlassenen Städten der Welt vor der Prime-Zeit, dort wo sich der Wald, die vergessenen Werke der Menschen nach und nach wieder zu eigen machte. In einer der leer stehenden Siedlungen fand sie die kleine Achat Figur einer schleichenden Katze, die zu ihrem Talisman wurde. Doch die Pantherin wurde von den Späher der Dokths überrascht.

Die Soldaten verfolgten sie stundenlang. Sie musste den Wald verlassen fand sich selbst an einem Platz voller vergossenem Prime wieder, in deren Mitte ein verlassener Wachturm. Die entkräftete Pantherin stieg auf den höchsten Punkt des Turms, als die Verfolger sie einholten. Sie tötete den ersten Angreifer, wusste jedoch, dass sie nicht mit alle fertig werden würde. Mit einem letzten Aufbäumen trat sie zur Turmbrüstung und sprang in die Leere: Die freiheitsliebende Pantherin zog den Tod der schändlichen Gefangenschaft vor.

Sie kam am Fuße des Turmes zu sich, um sie herum lagen zerfetzte Feinde. Im blutgetränkten Lehm waren die Spuren von riesigen Katzenpfoten zu sehen.

Seitdem folgt das wunderschöne schwarze Raubtier der jungen Frau, die sich mit dem Beginn des Kriegs auf einen Rachefeldzug gegen die aggressiven Dokths begeben hat. Im Kampf schützt die flinke Wildkatze ihre Besitzerin mit Eifer, lässt die Gegner nicht in ihre Nähe und verschwindet nach dem Kampf wieder spurlos. Niemand hat sie je neben dem Zelt der Schwarzen Pantherin gesehen, doch im nächsten Kampf wird sie wieder auftauchen, so schnell und gnadenlos wie immer.

Talente

Einheit

Die Heldin und ihr Panther erhalten mehr Gesundheit. Der Katze wird dabei ein größerer Anteil gegeben als dem Mädchen. Solange der Schneeleopard am Leben bleibt, ist die Heldin unverwundbar, doch die Katze bekommt dafür den meisten Schaden. Wenn der Schneeleopard getötet wurde, erwacht sie nach einer Weile neben ihrer Heldin wieder zum Leben.

Fütterungszeit

Die Heldin legt Essen für den Schneeleopard auf den Boden, welcher sogleich zu ihr springt, ihre Gesundheit und Energie werden sofort aufgefüllt. Nach dem Erlernen des Talents „Raubtier“, ziehen die Angriffe des Panthers Gesundheit vom Gegner ab, solange „Fütterungszeit“ bereit zur Verwendung ist.

Spaltender Wurf

Die Heldin wirft mit aller Kraft ihren Diskus und fügt dem Gegner ernsthafte Verletzungen zu, und ihr Schneeleopard attackiert den Gegner während der nächsten Sekunden wütend. Nach dem Erlernen des Talents „Rückschlag“ fügt der Diskus zusätzlichen Schaden zu und fliegt nach der Niederlage des Opfers zu den nächsten Gegnern und verletzt auch diese.

Nachtbiest

Dieses Talent macht den Panther größer und gefährlicher. Auf eigenem Terrain vergrößert sich die Beweglichkeit der Heldin und ihres Begleiters. Die Fertigkeit „Unermüdliche Jägerin“ beschleunigt die Wiederherstellung der Klassentalente der Heldin und der Fertigkeiten ihres Schneeleoparden.

Blutgeschwister

Die Heldin reitet auf dem Schneeleopard und steuert ihre Bewegungen. Sie bewegen sich mit hoher Geschwindigkeit und fügen ihren Gegnern gemeinsam einen beträchtlichen Schaden zu. Solange die Fertigkeit aktiv ist, sind die Figur und das Tier unverwundbar, können aber auf verschiedene Weisen verlangsamt werden. Das Erlernen des Talents „Blutsbande“ erhöht die Wirkungsdauer der Fertigkeit „Blutgeschwister“.

 

Mit Freunden teilen