Die Bewahrer

Rattenmeister

 

Er konnte stundenlang tanzenden Schmetterlingen oder herabfallenden Blättern zusehen und ihre Harmonie und Schönheit bewundern. Der leidenschaftliche Musiker mit Rhythmus seiner Schritte eine lieblichen, magischen Klang erschaffen. Die Glöckchen an seiner Hutkrempe erschufen bei jeder Bewegung ausgeklügelte Melodien. Der Ruf des Primes plagte zukünftigen Helden – seine Berufung war die Musik.

Doch das schwache Gehör der Menschen erwies sich als unfähig, die feinen Unterschiede in der Klangfarbe seiner virtuosen Melodien zu würdigen. Dafür wurden die eleganten Töne von Ratten wahrgenommen, die dem Flötenspieler überallhin folgten. "Wie kannst du dich nur mit diesen widerwärtigen Tieren abgeben?", wollten die Ignoranten wissen. "Du kannst es nicht verstehen", antwortete er, "aber ich werde dich dazu bringen die Schönheit der Musik und die Seele meiner grauen Freunde zu würdigen.“

Der Musiker begab sich in sein selbstgewähltes Exil. Er spielte in menschenlosen Schluchten, während die Ratten ihn umsorgten, ihm Nahrung und Schutz vor Unwettern suchten. Es vergingen viele Wochen, und die Qualen seiner Seele nahmen kein Ende - bis die Ratten ihm eines Tages eine Prime-Perle zu Füßen legten. Als ihm bewusst geworden war, welche Schwierigkeiten seine Freunde auf sich genommen hatten, um sie zu besorgen, sah er ihre Geste als ein Zeichen. Er nahm das Prime an. Als der Held erneut auf seiner Flöte spielte, hatte sein Talent einen neuen Klang.

Er konnte nun mit seiner Musik Menschen verzaubern, ihnen seinen Willen aufzwingen und sie zwingen, die Welt so zu sehen, wie er es wollte. Er konnte sich kaum noch vor Bewunderern retten. Doch in Kriegszeiten fiel es dem Helden schwer, sich frei zu fühlen. Die Menschen in seiner Umgebung bedachten ihn mit schiefen Blicken und gaben ihm zu verstehen, dass er mit seinem Talent auf einem Schlachtfeld besser aufgehoben wäre. Die Lords forderten ihn immer eindringlicher auf, sich ihren Truppen anzuschließen. Also zog der Held in den Krieg, und seine kleinen treuen Diener folgten ihm.

Talente

Massenstärke

Für jedes Wesen, das ihm dient, bekommt der Held einen Bonus zur Angriffsstärke und zur Regeneration der Gesundheit.

Ratteninvasion

Das angegebene Gebiet wird von Tausenden von Ratten überfallen, die den Feinden im Aktionsradius Schaden zufügen. Wenn sich das Gebiet auf eigenem Terrain befindet, werden die Ratten den Schaden öfter zufügen, doch nach einem kurzen Zeitintervall wird das Terrain im Wirkungsgebiet in neutrales Terrain umgewandelt. Nach dem Erlernen des Talents „Rattenseuche“ werden die Stärke und Geschwindigkeit der Gegner, die von Ratten gebissen wurden, für eine kurze Zeit verringert.

Ruf der Flöte

Der Held verzaubert das angegebene Wesen mit seinem Spiel auf der Zauberflöte. Der gegnerische Held wird ihm für eine kurze Zeitdauer auf Schritt und Tritt folgen, die Soldaten verwandeln sich auf ewig in Diener des Helden. Die Anzahl der Kämpfer, die vom Helden kontrolliert werden können, ist strikt begrenzt! Das Talent „Betörendes Lied“ verringert den Schutz des verzauberten Helden, und die Kraft der Flöte erhöht die Gesundheit sowie die Geschwindigkeit der Regeneration von verzauberten Wesen.

Räuberische Ratten

Der Held schickt die schnellsten und geschicktesten Ratten als Späher voraus. Zu jedem Helden des Gegners läuft jeweils eine Ratte, die dem Helden alles zeigt, was sie unterwegs sieht. Wenn sie den Gegner erreicht, fügt sie ihm Schaden zu und stiehlt sein Prime, wonach sie zu ihrem Herrn zurückkehrt. Wenn sie es schafft, ihren Herrn zu erreichen, bekommt er das gestohlene Prime. Falls sie auf dem Rückweg von jemandem getötet wird, bekommt diese Person das Prime, das die Ratte getragen hatte.

Betörende Melodie

Solange der Held auf der Flöte spielt, werden alle Gegner betäubt. Nach dem Ende der Melodie werden alle Soldaten, die sich im Aktionsradius befinden, für einen kurzen Zeitraum zu Dienern des Helden. Nach dem Erlernen des Talents „Zaubermusik“ werden die gegnerischen Helden, die die Melodie gehört haben, für kurze Dauer langsamer und verlieren die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten einzusetzen.

 

Mit Freunden teilen