Neuigkeiten

Patch 10.3 wurde installiert

15 Juni 2015

Krieger von Praia!

Die Wartungsarbeiten sind beendet. Zeit für neue Herausforderungen und Siege! Wir empfehlen euch allerdings, euch zuerst mit den Patchnotes vertraut zu machen — hier beschreiben wir in Detail, was sich alles im Spiel mit dem Patch 10.3 ändert. Es ist viel Information, aber sie ist die Mühe wert!

Dieses Update ist Änderungen in Macht, dem Starfsystem für unsportliches Verhalten, Clan-Kriegen, Interface-Verbesserungen und anderem gewidmet. Außerdem haben wir einige Helden umbalanciert. Zur Sache!

  • Das maximale Bibliothekslevel wurde auf 250 erhöht. 70 zusätzliche Entwicklungslevel ermöglichen das Speichern von 1208 zusätzlichen Talenten.
  • Wenn einer oder mehrere Spieler in einem Team keine Kommunikationsmöglichkeit aktiviert haben, erscheint eine entsprechende Mitteilung im Chat, sowie ein Symbol im Schloss unter Freunde und im Kampf im Statistikfenster.
  • Die Darstellung der bereits produzierten Menge an Ressourcen wurde verbessert. Wenn in Prime-Destillierer/Perlenfarm zum Beispiel 0.4 Kristalle produziert worden waren, wurde bisher 0 angezeigt, wodurch der Eindruck von Ressourcenverlusten entstehen konnte. Jetzt wird die tatsächlich produzierte Menge angezeigt.
  • Die Aufgaben sind variabler geworden. Jetzt kann bei einigen Aufgaben ausgewählt werden, welche Bedingung erfüllt oder welche Auszeichnung verliehen werden soll.
  • Für Badehaus/Heilquelle wurde eine Schaltfläche zum automatischen Auffüllen des Gebäudes mit Helden hinzugefügt.
  • Im Bereich "Bau" sind die Bauwerke jetzt auf weniger Registerkarten angeordnet.
  • Die Symbole für Status und Aufgaben wurden verkleinert.
  • Wenn durch Klicken auf die Schaltfläche zum Laden der Ressourcen das Kontextmenü Kaufen aufgerufen wird, färbt sich die Schaltfläche jetzt golden.
  • Es wurde der Fehler behoben, wonach die Auszeichnung für eine abgeschlossene Aufgabe verschwand, wenn der Spieler sie nicht vor Abschluss der Aufgabe abholte. Jetzt wird die Auszeichnung dem Spieler automatisch angerechnet.
  • Es wurde der Fehler behoben, wonach die Farbe des Namens in einer Gruppe in manchen Fällen nicht der Realität entsprach.
  • Es wurde der Fehler behoben, wonach ein Spieler in manchen Fällen für das Verlassen eines Trainingskampfes den Status Deserteur verliehen bekam.
  • Es wurde der Fehler behoben, wonach in Destillierer/Perlenfarm die Wirkungsdauer der Produktionsverbesserung nicht korrekt angezeigt wurde.

    Im Schlacht-Interface wurden eine Reihe von Änderungen für mehr Übersichtlichkeit durchgeführt:

    • Die Gesundheitsanzeige oberhalb der Charaktere zeigt jetzt auch die Stärke des Schildes an.
    • Der vom Spieler ausgewählte Held ist jetzt durch eine leuchtende Gesundheits- und Energieanzeige erkennbar. So kann man sich im Kampf besser orientieren und sein Ziel jederzeit im Auge behalten.
    • Wenn der Wirkungsradius eines Talents den auf dem Bildschirm sichtbaren Bereich überschreitet, wird er auf einer Minikarte angezeigt. Beispiel: Die Betörende Melodie der Bardin/Muse.
    • Um zu verhindern, dass sich der Effekt Beobachtungsgabe wiederholt auffüllt, können der Zaubertrank der Acht und das Aufmerksamkeits-Elixier jetzt nicht mehr verwendet werden, wenn dieser Effekt bereits auf den Helden wirkt.
    • Das Fenster mit den Schlacht-Ergebnissen wurde überarbeitet.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach es möglich war, zwei Laternen an derselben Stelle zu platzieren.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach die Gesundheitsskala in seltenen Fällen nicht in die korrekte Anzahl von Abschnitten unterteilt wurde.

    Kampfsuche nach Macht

    Um das Spiel ausgewogener zu gestalten, wurde der Suchalgorithmus dahingehend überarbeitet, dass er jetzt versucht, innerhalb eines Rangs Teams mit ungefähr gleicher durchschnittlicher Macht zu bilden. Diese neue Regel gilt sowohl für ganze Gruppen, wie auch für Einzelne.

    Es ist zu beachten, dass die Suche weiterhin, so wie bisher, nach dem Rang der Helden erfolgt, und die Macht nur bei Spielern berücksichtigt wird, bei denen es häufig zu großen Unterschieden in der Macht der Krieger kommt. Derzeit betrifft das alle Ränge bis einschließlich des Sergeants. Bei Neulingen, die noch keine 10 Siege aufzuweisen haben, berücksichtigt die Suche die Macht nicht – ausgenommen sind nur Spieler mit dem Status "Deserteur".

    Verändertes Verhalten der Soldaten im Kampf

    Die Reaktion der Soldaten auf Angriffe gegen verbündete Helden wurde verbessert: Jetzt bewirken solche Angriffe bei den Soldaten garantiert Aggressionen gegen den Angreifer.

    Ab jetzt reagieren Soldaten nur noch auf Angriffe gegen verbündete Helden, gegen sie gerichtete Zauber bewirken keine Aggressionen. Bisher wechselten Soldaten nicht immer zum gegnerischen Helden, wenn dieser einen verbündeten Helden mit einem Talent mit Flächenschaden (zum Beispiel: Cryos "Gestöber") oder mit verzögertem Schaden (zum Beispiel: "Gemaltes Tier" der Künstlerin) angriff. Ab jetzt gilt diese Regel für alle Heldentalente gleichsam.

    Tatsächlich ändert sich der Kampf auf der Lane nur geringfügig, da Soldaten auch bisher in den meisten Fällen nach Anwendung von Angriffstalenten durch einen gegnerischen Helden nicht zu diesem wechselten, wenn dieser sie in der Folge attackierte.

    Änderungen bei der Verbesserung von Attributen

    Die Dynamik der Verbesserung von Eigenschaften durch Clan-Boni, das Level des Helden im Schloss und im Kampf sowie im Heldengemach wurde an die Dynamik der Verbesserung durch Macht angepasst. Bisher verbesserten sich die Eigenschaften für jedes Level eines Helden in einer Kampfsitzung um 1/36 des Gesamtwerts aller genannten Eigenschaften, wodurch ein Held durch günstigere Talente stärker werden konnte.

    Die Gesamtaufteilung der Eigenschaften durch Macht sieht jetzt folgendermaßen aus:

    • 1 Stufe — 6%
    • 2 Stufe — 9%
    • 3 Stufe — 13%
    • 4 Stufe — 16%
    • 5 Stufe — 23%
    • 6 Stufe — 33%

    Da die Kämpfe im statistischen Durchschnitt immer schneller werden, da Eigenschaften für mehr Schaden eingesetzt werden können (unabhängig von Überlebensrate, aktiven Talenten und anderen Eigenschaften), wurden Beschränkungen für die Steigerung der Durchschlagskraft und der Chance auf kritischen Schaden eingeführt. Jetzt ist es so, dass ab einem Wert von 400 für Gewandtheit oder List jede weitere Einheit einen um 25 % geringeren Effekt für die Berechnung der Chance auf kritischen Schaden und Durchschlagskraft zeigt.

    Schnellnachrichten im Kampf

    Wir haben zahlreiche Rückmeldungen über das Schnellnachrichten-System gesammelt und dessen Funktionen gemäß den Vorschlägen der Spieler überarbeitet, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern:

    • Das Schnellnachrichten-Menü wurde wesentlich vereinfacht: Jetzt sind zum Versenden von Schnellnachrichten nur noch 2 Klicks nötig, nicht 3 wie bisher.
    • Im Schloss, im Menü Tastatureinstellungen, gibt es jetzt die Möglichkeit, die Hotkeys zum Aufrufen der Schnellnachrichten zu ändern.
    • Zusätzlich zu den Hotkeys können Schnellnachrichten jetzt auch mit Hilfe der Maus ausgewählt werden.
    • Es wurde ein unverwechselbarer Signalton für das Versenden von Schnellnachrichten hinzugefügt.
    • Die Textfarbe der Schnellnachrichten wurde für eine bessere Lesbarkeit verändert.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach sich das Schnellnachrichten-Menü durch wiederholtes Klicken nicht schließen ließ.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach nach der Rückkehr zum Kampf zuvor gesendete Schnellnachrichten im Chat nicht angezeigt wurden.

    Spielaufzeichnung und Betrachtermodus

    Es wurde die Möglichkeit der Darstellung beider Teams hinzugefügt. Dabei bleiben Bereiche, die für beide Teams unsichtbar sind, ebenfalls verborgen. Der Ansichtsmodus kann mit Hilfe der Tastenkombination Umschalttaste+M umgeschaltet werden. Dabei wird das Team der Dokts immer in Grün angezeigt, während das Adornier-Team in Rot angezeigt wird.

    Talente

    • Das Benutzen eines Kampftalents bewirkt jetzt nicht mehr für 15 Sekunden die Wiederherstellung des Talents "Versteinerung".
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach das Talent "Die Grenze der Chancen" in manchen Fällen zwei Mal hintereinander wirksam wurde.

    Das aktuelle Strafsystem ahndet und bestraft nur diejenigen Spieler, die sich weigern, zu einem Kampf zurückzukehren, nachdem sie ihn verlassen haben. Wie versprochen wurde das Strafsystem in der neuen Version dahingehend geändert, dass Spieler, die sich absichtlich vom gegnerischen Team töten lassen oder bewegungslos in der Basis stehen, härter bestraft werden können. Das verbesserte System nutzt einen speziellen Algorithmus, um solche Spieler im Kampf zu finden und zu "markieren". Wenn ein "markierter" Spieler im selben Kampf mehrere Beschwerden von anderen Spielern erhält, wertet das System dessen Verhalten als Verstoß, der einer Fahnenflucht gleichkommt, und bestraft diesen Spieler bei einer entsprechenden Anzahl derartiger Verstöße mit dem Status "Deserteur".

    Wir erinnern daran, dass dieser Status nur aufgehoben wird, wenn der Spieler bis zum Ende einer Schlacht mit anderen Spielern im Grenzgebiet kämpft. Der Status des Deserteurs ist zeitlich nicht begrenzt und wird nicht von selbst aufgehoben, wie die Strafe für das Verlassen des Vorbereitungsfensters vor einem Kampf. Es gibt keine andere Möglichkeit, ihn zu entfernen.

    Außerdem:

    • Zusätzlich wird eingeführt, dass Spieler mit dem Status Deserteur im Kampf keine Nachrichten im allgemeinen Chat senden können.
    • Im Chat im Schloss werden jetzt unter Nachrichten des Administrators Informationen über bestrafte Spieler angezeigt, über die Beschwerden von Spielern eingegangen sind.

    Beschwörer/Hexenmeister

    • Es wurde der Fehler behoben, wonach das Talent "Verwandlung" nicht wiederhergestellt wurde, wenn es während dessen "Todbringendem Wurf" gegen den Klingenmeister/Schlangenbrut oder während des Talents "Sprung" gegen den Krötenreiter/Sumpfkönig eingesetzt wurde.

    Vampir/Akshar

    • Es wurde der Fehler behoben, wonach das Talent "Blutritual" weiterhin wirksam war, selbst wenn der Vampir/Akshar von seinem Ziel abgeworfen wurde, zum Beispiel durch die Wirkung des Talents "Lebendiges Fell" des Schamanen.

    Rattenfänger/Herr der Ratten

    • Es wurde der Fehler behoben, wonach das Talent "Betörende Melodie" einen verbündeten Zerstörer/Feuerschleuderer nicht unterwarf, sondern nur betäubte, als wäre er ein gegnerischer Held.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach das Talent "Betörende Melodie" den Waldgeist nicht betäubte.

    Königin der Nacht/Schwarze Pantherin

    • Das Talent "Selbsterhaltungstrieb" wirkt jetzt auf die Pantherin, wenn der Gesundheitswert der Pantherin geringer als der des Helden ist.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach bei Prüfungen nach einem Angriff des Schwarzpilzes das Tier der Heldin spurlos verschwand.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach die Animation nicht korrekt angezeigt wurde, wenn der Held während der Anwendung des Talents "Einheit" betäubt wurde.

    Krötenreiter/Sumpfkönig

    • Es wurde der Fehler behoben, wonach der Held mit Hilfe des Talents "Schnapp ihn dir!" Gegner in unzugängliche Bereiche ziehen konnte.

    Dämonenbeschwörer

    • Es wurde der Fehler behoben, wonach Archonten, die durch "Mentale Peitsche" mit der Verbesserung "Innere Flamme" verstärkt waren, keine gegnerischen Türme angriffen.

    Beschützerin

    • Es wurde der Fehler behoben, wonach das Talent "Hüter des Lebens" in manchen Fällen nach dem Tod nicht wirksam wurde.

    Kommandant/Meijin

    • Es wurde der Fehler behoben, wonach der Held während der Wirkungsdauer seines Talents "Schwarzer Tornado" die Flagge aufziehen konnte.

    Sensenmann/Seelenfänger

    • • Es wurde der Fehler behoben, wonach sich der Held in seltenen Fällen durch das Talent "Geisterpeitsche" selbst töten konnte.

    Clan-Kriege

    In letzter Zeit ist die Clan-Hierarchie mehr oder weniger zum Stillstand gekommen. Die eigene Platzierung in der Hierarchie zu verbessern ist für jeden einzelnen Clan schwierig, manchmal fehlt die Motivation, für stärkere Vasallen zu kämpfen. Wir möchten den Kampf in der Ratingtabelle aktiver und ehrlicher gestalten (im Hinblick auf mehr Qualität anstelle von Quantität bei den Spielen), wobei der Einfluss der Vasallen und der Kampf um sie einen höheren Stellenwert in den Clan-Kriegen erhalten sollen. Dazu wurden wesentliche Änderungen am Mechanismus für Clan-Kriege vorgenommen, was auch den wirtschaftlichen Aspekt einschließt:

    • Damit das Clan-Rating auch das Spieler-Rating der Mitglieder widerspiegelt, wurde die Abhängigkeit der erhaltenen Punkte wesentlich in Richtung des Spiel-Ratings verschoben, weg von der Spielanzahl.
    • Im Zusammenhang mit der Steigerung des Punktezuwachses für hohe Ratings wurden die Kosten für persönliche Auszeichnungen und Talente für Läden auf Level 7-9 erhöht.
    • Um den Konkurrenzkampf um hohe Ratings zu beleben, wurde die maximale Anzahl der Clan-Vasallen von 8 auf 5 verringert. Wenn ein Herrscher-Clan mehr als fünf Vasallen besitzt, werden die Vasallen-Clans mit dem niedrigsten Rating von diesem Herrscher befreit.
    • Der Anteil der Vasallen an den gewonnenen Strategiepunkten des Herrscher-Clans wurde wesentlich erhöht, und zwar von 30 % auf 80 %.
    • Der Status "Eroberung fehlgeschlagen" (nach einem fehlgeschlagenen Versuch kann der Eroberer nicht sofort wieder angreifen) bleibt jetzt nur noch 1 Tag wirksam, nicht mehr wie bisher 3 Tage.
    • Ein Vasall gilt 7 Tage lang als ehemaliger Vasall (für die Eroberung ehemaliger Vasallen gilt ein Rabatt von 20 %), nicht mehr wie bisher 3 Tage lang.

    Sonstiges

    • Bei Belagerungen wird jetzt die Dauer von Wartungsarbeiten berücksichtigt.
    • Der Tooltip zur Schaltfläche "Zum Kampf" enthält jetzt auch Informationen über die Gewinnung zusätzlicher Taktik- und Strategiepunkte.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach in der Beschreibung des Clan-Bonus "Zufluss des Silbers" die Informationen über die Kapazitätssteigerung des Gebäudes Manufaktur/Weberei fehlten.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach sich bei einigen Clan-Mitgliedern der Status einiger Waren im Laden nach deren Kauf nicht änderte.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach bei Vasallen, die sich ergeben hatte, in manchen Fällen nicht der Status erschien, dass auf eine Entscheidung des Herrschers gewartet wird.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach die Boni des vorherigen Clans für einen Spieler auch nach dessen Wechsel zu einem anderen Clan noch zugänglich waren.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach die Spielsitzung bei Rückgabe eines Talents an den Clan in manchen Fällen nicht ordnungsgemäß beendet wurde.
    • Es wurde der Fehler behoben, wonach in manchen Fällen einige Talente nach dem Austritt aus einem Clan bei dem Spieler verblieben und nicht an ihren Besitzer zurückgingen.

    Neuer Schwellenwert für Macht

    Sobald die Macht eines Charakters 2000 erreicht bzw. überschreitet, erscheint der Nickname des betreffenden Spielers in Rot und mit speziellem Leuchteffekt.