Neuigkeiten

Schlägerin

16 September 2016

- ABSTURZ!!! - Die Scherben des zerbrochenen Glases fielen laut ins Haus. Eine dicke Frau sah mit einen überraschten Blick durch das zerbrochene Fenster. Ihr Gesicht wurde bleich und plötzlich schrie sie: "Du schon wieder, Lump! Verdammt nochmal! Wachen! Wachen!". Geschärfte Speerspitzen der Stadtwache erschienen am Ende der Straße. Ein kleines Mädchen sah sich um: Eine Gruppe von Fußgängern aufgereiht versuchten den Weg zu blockieren. Sie kicherte und verwandelte es in ein lautes Lachen. Die Gruppe erstarrte vor Schock. Niemand wusste, was der Grund für einen so unpassenden Spaß ist. Das Mädchen warf einen Stein gegen eine Person, die am meisten krank und ungeschickt zu sein schien. Der Mann schrie, und die Art und Weise war klar. Sie schlüpfte schnell durch die Menge und lief die Straße hinunter gefolgt von wütendem Kreischen: "Verdammt nochmal Rascal, Scoundrel, Schlägerin!"

Schon nach kurzer Verfolgung, saß das Mädchen auf einer Bordsteinkante, ein vor kurzem gestohlen Apfel essend. Sie erhaschte einen Blick auf die reisenden Schauspieler in der Nähe.

Plötzlich hörte sie ein paar schöne Gitarrenakkorde. Ein gut aussehender schwarzhaariger adornischer Mann saß auf der anderen Seite der Straße und spielte charmante Musik. Das Mädchen kam und sah den Musiker. "Mögen Sie die Melodie so?", fragte er. Das Mädchen nickte energisch. Sie wusste nicht, dass sie zu dem gefährlichsten Musiker in Praia sprach: Ein Held namens Riff, ein Barde, ein Verbrecher und ein Hypnotiseur in einer Person. Er erzählte ihr eine Hand voll von Geschichten über Abenteuer, die er gemacht erlebte; Städte, die er besuchte; über Musik, die er spielte und über Lieder, die er sang. Sie liebestrunken zu machen, war sehr einfach. Er hatte keine Mühe sie davon zu überzeugen, das Feuerlöschsystem in der Stadt Fichter zu zerstören, weil es seinen erstaunlichen Auftritt behindern könnte. Er bat sie auch, ihm zu helfen das Feuerwerk vorzubereiten, welche tatsächlich magische Bomben sind.

Die Aktion fand auf dem bekannten Mechanisierung-Platz statt. Das Hotel war voll von Menschen. Das Mädchen saß hinter der Bühne für die kommende Veranstaltung. Riff nahm den ersten Akkord und plötzlich die erste Bombe explodierte. Feuer beleuchtet den umliegenden Platz und die überraschten Gesichter der Zuschauer. Ein zweiter Akkord folgte und eine weitere Explosion erschütterte die Erde. Die Leute fingen an zu schreien und versuchten zu fliehen. Riff quälte die Gitarre, während weitere Explosionen durch die Straßen von Fichter gingen. Nach ein paar schrecklichen Momenten war der Auftritt vorüber. Riff schleppte die taube Schlägerin auf die Bühne: "Ihr wollt meiner Musik zu hören? Hören!". Die Leute geschrei und weinen war über den ganzen Platz zu hören. Der brennende Baum knisterte. Das war nicht Musik sondern ein Akt der Qual. "Ihr wollt wie die Erwachsenen trinken? TU es!". Er gab ihr eine kleine Flasche mit einer seltsamen türkisfarbenen Flüssigkeit gefüllt. "Für deine Gesundheit und Glück!". Der verrückte Musiker nahm sich die Flasche und trank selbst einen Schluck. Schlägerin, die immer noch von seinem Charme beeinflusst wurde, tat das gleiche. Eine solche Dosis von Prime war fatal für jeden Menschen. Ihre Beine begannen zu zittern und das Mädchen fiel auf die Knie. Das Feuer kam näher, aber es war etwas stockend auf dem brennend heißen Stein. Es begann zu regnen. "Bitte nicht erfrieren, Schätzchen oder du wirst deine Stimme verlieren.", sagte Riff und warf ihr einen Regenschirm zu. Der Regen wurde stärker. Es war der schwerste Regenguß, den Fichter je gesehen hatte. Das Feuer verletzte nicht das Mädchen oder das erschreckende Abschiedsgeschenk, welches später ihr Katalysator wurde.

 

10 Jahre später

10 Jahre später "Riff, ein seltsames Mädchen war auf der Suche nach dir", stellte der Barkeeper ein schmutziges Glas Wasser auf den Tisch.

"Sie wollte, um Ihre Musik zu hören, nehme ich an" Ein schwarzhaariger Mann saß auf dem Barhocker neben ihm. "Ist sie gut?", Antwortete nachlässig Riff.

"Nun, sie ist sehr hübsch" nachdem der Barkeeper einen kurzen Blick auf die geöffnete Tür nahm.

"Oh, da ist sie." Riff drehte sich nicht um. Ein schönes Mädchen saß auf dem Stuhl links von ihm. "Double Primegasm!", Sagte sie mit lauter Stimme.

"My Lady, wir haben diesen Cocktail nicht doppelt. Ein Glas ist in der Regel genug für jedermann ", sagte der Barkeeper.

"Das interessiert mich nicht! Machen Sie schon ", rief sie und sah direkt auf Riff. Der Barde fühlte sich sofort unwohl. Fichter vor 10 Jahren. Es war das gleiche Mädchen, was ihm half die Stadt zu verbrennen und er tötete sie dann nur aus Spaß. Die ardorniasche Handelsgilde bezahlte ihm gutes Geld damit er dies tat. Das Mädchen wuchs als Held auf und wurde vertraut mit der adorniaschen Kultur. Sie drehte ihre Hände hinter dem Rücken und zog einen Regenschirm raus. Riff erkannte seinen Abschiedgeschenk, das sie jedoch einer massiven Modernisierung unterzogen hatte.

"Na gut, meine dreckigen Musiker", flüsterte sie. "Lassen Sie uns spielen, bevor der Regen beginnt?"

Eure Prime World Team